Auszug aus einigen Kundenreaktionen.

Das sagen andere, die das Zaubermärchenbuch schon gelesen haben. Oder die das Minihörspiel schon kennen.

(Beachte auch meine Lieblingsrezension ganz unten.)

Aniello G.

Wegen dir muss ich jetzt jeden Abend vorlesen!


Alexa R.

Ich glaube, das ist eine der besten Kindergeschichten, die ich seit langer Zeit gelesen habe! ABSOLUT SUUUUUUUUPI!

Mausemäusig-Gespensterlakig-Drachenstark!

Ich liebe Erzählungen, wo ich die ganze Umgebung riechen kann und genau weiß, wie das Licht gerade fällt... Herrlich. Ich habe teilweise laut losgelacht, z.B. als Herr Holle so irre lacht und dann in seinen Kessel fällt. Die Rätsel sind super, bei Luna bin ich voll reingefallen! :o)

Peter läßt ausrichten: "Oh, George Mc Fly - Dein erstes Buch!" ;o)


Mark L.

Ich finde: die Geschichte ist spannend und lehrreich, die Illustrationen kreativ und unterhaltsam. Den Miteinbezug des Lesers fand ich besonders gut!

inv_tascheredgif

Kathi N.: 

Wir haben das Buch mit Freuden gelesen, es ist fuer Kinder und Erwachsene gleicherweise interessant!! Sehr kreativ und ueberaschend.....

Waere sofort interessiert ein Weiteres zu kaufen.

Die Zeichnungen zum Ausmalen sind super!


Sabine L.

Meine Mutter hat sich gekringelt wegen dem witzigen Fahrkartenverkäufer, sie hat ständig laut herausgelacht.

fullsizeoutput_2552jpeg

Giulia G.

Ich fand das Märchenbuch mega herzig und es hat mir sehr gut gefallen.

Kaese_Ameisen invisible copygif

Pipo E.

Habe das Buch bis jetzt einmal den Mädels durchgelesen, und das über eine längeren Zeitspanne, da meine energiebündel keine 15min ruhig sitzen und zuhören können.

S. findet das Buch sehr gut, vorallem weil es fantasievoll geschrieben ist. Y. und N. sind noch zu klein um die Geschichte zu verstehen, haben aber immer auch ein bisschen zugehört. Was ich einfach gemacht habe ist, dass ich die Geschichte auf dialekt erzählt habe.

Von den anderen habe ich gehört, dass vorallem der Grosse G. die Geschichte sehr gern hat und Sie alle das Buch toll finden.

Das Mondmilchrezept haben wir Zuhause schon ein paar Mal ausprobiert, natürlich auch noch auf unsere eigenen Art :-) S. wird die Malvorlagen sicherlich gerne brauchen und dem Gespenst mal so richtig viel Farbe geben :-)

fullsizeoutput_2544jpeg

Renata R.

Dr Nikolai isch ganz vernarrt gsi, zum das Geschichtli lesa. Er hets mega cool gfunda!

Jedesmol wenn er bi üs gsi isch, het er immer wella, dass miar ihm a Stuck wieder vorlesend und nohera het er meistens statt s'Liacht glöscht, wieter glesa..

S'Mondmilchrezept hend miar au amol usprobiert kah. Isch au ganz luschtig gsi. Zum Teil isch er recht am spucka gsi - so Milch mit Öl und so:-)


Roger S.

Ich habe es selber noch nicht gelesen. Mein Göttibub (8 Jahre) hat es gelesen und fand es sehr gut. (ein tiefergreifendes Feedback war nicht aus ihm herauszubekommen :-))

vignette_halsbandon1jpg

Doris F.

Vielen herzlichen Dank für die spannende Gespensterstunden-Lesung und auch für die ebenso spannende Mondmilch Degustation danach! Die Geschichte ist gut durchdacht, meine Töchter waren begeistert.


Patrick D.

Die Geschichte hat E. sehr gut gefallen. A. habe ich sie noch nicht vorgelesen (der braucht noch ein wenig mehr Bilder).

Super toll ist die Mondmilch. Insbesondere muss dann immer noch Lebensmittelfarbe rein und die Experimentierfreude kennt keine Grenzen.

Die Malvorlagen sind schon genial. Also wenn es von denen noch mehr hätte im Buch, fänden die Kids das sicher megatoll.

fullsizeoutput_2554jpeg

Silke B. (Deutschland)

Geile Idee, das Mondmilchrezept!

vignette_blumeblattjpg

Sylvia E.

Also, die Jungs hätten die Geschichte sozusagen am liebsten in einem Rutsch vorgelesen gekriegt - dazu reichte mein und der Atem der Eltern allerdings nicht. Kurzum, sie waren hellauf begeistert von der Geschichte (so wie ich auch!) :-). Wann kommt die Fortsetzung???? ;-))))


Peter K.

Ich hab mitgezählt und dachte schon, hat er da etwa einen Zauber vergessen? Aber dann: Tolle Geschichte - Hammer Ende!


Gabriela D.

die geschichte hat mir sehr gut gefallen. ganz schön mit liebe geschrieben, dass konnte ich fühlen. es ist spannend und herzig zu lesen.

die idee mit der feensprache finde ich genial. man muss gut aufpassen, dass man mitkommt da die nämen uns nicht so geläufig sind man kommt aber gut nach.

es gibt zu denken und das ist immer gut. die fee ist sehr weise und fasziniert nicht nur die kinder. ich konnte die lichter und die farben gut vorstellen da viel details erwähnt sind.

fullsizeoutput_2546jpeg

Patrizia E.

Die Illustrationen gefallen mir sehr gut. Inhaltlich war ich überrascht von der Zeit in welcher sich die Geschichte abspielt, da ich aus der Generation Gebrüder Grimm komme. Der moderne Schreibstil gefällt mir aber sehr gut.

Schmunzeln musste ich über die feinen und geschickt eingebrachten erzieherischen Aspekte welche ins Buch geschmuggelt sind :-) 

Auch der Malbogen und das Rezept - eine wunderbare Abrundung zum Ganzen und alles in einer schönen Qualität!

buch_braun - invisible copygif

Alex N.

Ich mag die Geschichte sehr und möchte gerne noch mehr zu lesen bekommen!!!


Gaby F.

Süsse Malvorlagen! Falls (und hoffentlich) es eine Fortsetzung gibt, sind wir sicher bei der Vorlesung gerne dabei.

vignette_kesseljpg

Maria K. (Griechenland)

BIN ECHT BAFF:::::::: VIELEN VIELE DANK::: IST DAS REZEPT ECHT:::::: WIRD ES KLAPPEN WENN ICH ES MACHE :-) :-) :-) :-)

DAS BUCH ALLEIN VON DEN FOTOS IST ECHT GEIL::::: KALES DIAKOPES


Seerösli

***** Ein Märli, mit vielen Lebensweisheiten

Geniales Kindermärchen, bei dem man nicht nur in die Phantasiewelt eintaucht, sondern auch begleitet ist von vielen wunderschönen Lebensweisheiten. Ein Buch für Kinder über Träume, Mut, Freundschaft und Liebe.

vignette_fahrkartendoorjpg

Anonym

Ein ideales Kinderbuch. Dies ist eine sehr fantasievolle Geschichte.

Es werden Fragen und Rätsel an die Kinder gestellt, und so werden sie richtig in die Geschichte mit einbezogen.

Themen wie Streit, Eifersucht, einander helfen, Freundschaft, machen was die Eltern sagen etc. werden fantasievoll behandelt und Lösungen dazu gefunden.

Also auch erzieherisch und sozial, ist diese Geschichte zu empfehlen.

Auch für junggebliebene Erwachsene ist es amüsant und unterhaltsam zum Lesen.

Viel Spass beim Lesen / Vorlesen!


Carlo T.

Supergeil, het miar und da Meitla sehr guat gfalla. Bin also jetzt jeda Obig am Vorlesa, danka viel mol :-)

Und... wenn i das toll find, finden das au mini Kollega guat, weisch wie i mein.


Werner G.

Hei das ist ja richtig gut, meine Kinder sind super happy mit Bilder.

cap rednice invisible copygif

Oli H.

ist schon eine Weile her, seit ich das Buch gelesen habe. Ich finde das Buch für Kinder super. Es hat viele Fantasieanregende szenen, die den Kindern bestimmt gut gefält und die Namen sind auch ziemlich cool.


Silke B. (Schweiz)

Soooo genial, ich habe als Kind auch immer selber Geschichten geschrieben, jetzt hab ich wieder Lust dazu bekommen...



Und zum Schluss noch meine Lieblingsrezension von Aikaterini Maria Schlösser: 

Zielgruppe:

Meine Tochter ist erst dreieinhalb, trotzdem liebt sie schon die Geschichte! Die Anthologie eignet sich allerdings auch für ältere Kinder, die sich gerne vorlesen lassen oder schon ihre eigenen Leseversuche machen.  


Illustrationen:

Diese springen Kindern und Erwachsenen als erstes ins Auge. Mit dem aufschlagen des Buches wird man in eine schillernde neue Welt entführt und möchte gar nicht mehr weg. An jedem Kapitelanfang und Ende ist eine zu finden und alle sind sehr detailliert herausgearbeitet. Da können die Kinder auch ganz alleine auf Erkundungstour gehen und schmökern.  


Handlung:

Ihr dachtet, ihr kennt Gespenster? Aber ein Skateboardfahrendes ist euch sicher noch nicht unter die Augen gekommen!

Was ist mit Drachen? Kennt ihr eines, das Zeitlupenzauber beherrscht?

Im Mondland sind alle Charaktere anders, aber jeder auf seine eigene Art herrlich.

Mein liebster Charakter: Mausemäuschen Himbeerpfötchen!

 

Sehr mag ich dazu den flüssigen Schreibstil des Autors. So können auch die Kleinsten von der ersten Zeile an alles mitverfolgen, ohne durch verschachtelte Endlossätze das Interesse zu verlieren. Ebenso wird der Text immer wieder durch viele Dialoge unterbrochen, sodass die Geschichte viel Abwechslung bietet.

 

Was mir besonders gefallen hat und ich bis jetzt noch nie irgendwo so begegnet bin, sind die Fragen an die Leser und Zuhörenden am Ende jeder Geschichte. So werden die Kinder dazu animiert, sich tiefer mit der Handlung zu beschäftigen und sich selbst vorzustellen, wie die Dinge anders hätten verlaufen können.

 

Als großes Extra erwarten die Kinder bunte Rätsel, die die eigene Fantasie anregen.

 

Ich bin im Besitz vieler diverser Kinderbücher. Aber dieses liebevoll gestaltete Schmuckstück sticht besonders heraus.